Bioleder und Stoffdesign

 

Bei der Auswahl der Materialien, aus denen die Taschen und Accessoires von DaBELJU hergestellt werden, geht es um ökologische Nachhaltigkeit, Schlichtheit, Zeitlosigkeit und natürliche auch um die Haptik des Produktes. 

Das von DaBELJU verwendete Bioleder stammt aus Süddeutschland. Der gesamte Proszess zur Lederherstellung unterliegt strengen Auflagen und wird ständig kontrolliert. Am Ende erhält der Kunde ein Naturleder, das nicht nur ohne den Einsatz von Chrom gegerbt sondern auch ohne schwermetallhaltige Farben gefärbt wurde. Die Färbung des Leders erfolgt durch pflanzliche Mittel und erntebare Pflanzenteile. 

Ein weiteres, besonderers Merkmal des von DaBELJU verwendeten Leders ist die offenporige Oberfläche. Die Lederhaut wird am Ende des Herstellungsprozesses nicht wie bei der "gängigen" Lederherstellung mit einer Kunststoffschicht versiegelt. So kann das Leder atmen und die Merkmale einer Tierhaut bleiben sichtbar und werden nicht kaschiert. Diese offenporige Oberfläche macht das Leder weich und die Haptik ist unvergleichlich natürlich. 

Gerade diese Natürlichkeit der Lederhaut machen die Taschen und Accessoires von DaBELJU zu unvergleichlichen Unikaten.

Bei dem Design der Stoffmuster geht es wie bei der Auswahl des Leders um schlichte, minimalistische Prints, die keinem Modetrend folgen. Am Anfang eines neuen Designs stehen Skizzen, Entwürfe, Ideen, Inspirationen und die Besinnung auf das Wesentliche. Nachdem ein Print Gestalt gewonnen hat, werden Probedrücke angefertigt, verbessert und kontrolliert, bis ein fertiges Muster entsteht. Dieses wird dann entweder digital mit reaktiven Tinten gedruckt oder von Hand auf die Basisstoffe aufgebracht. Gerade dieses Handdruckverfahren ist eine aufwendige und zeitintensive Methode, die viel Geduld und Fingerspitzengefühl erfordert. 

So entstehen handbedruckte Unikate, die durch ihren schlichten und ausgefallenen Stil überzeugen.